Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten

Wer sind wir?

Der Verein ist die Gemeinschaft jener, jung und alt, die dankbar sind, durch eine Herz- und/oder Lungentransplantation eine zuvor kaum vorstellbare Lebensqualität geschenkt bekommen zu haben. Aus Solidarität mit jenen, die diesen Schritt erst erwägen, stehen unsere Mitglieder den Betroffenen und den Angehörigen gerne Rede und Antwort. Derzeit sind rund 450 Menschen aus ganz Österreich Mitglieder beim Verband, Patienten, aber auch deren Angehörige und Freunde. Oft schwanken Mensch vor einer Transplantation zwischen Hoffnung und Ängsten. Hier können wir mit persönlichen Erfahrungswerten und eigenen, privaten Informationen eine wichtige Entscheidungshilfe anbieten.

Selbstverständlich bieten wir auch Besuche und Betreuung im Krankenhaus, z.B. nach oder vor der Transplantation an, insbesondere, wenn es sich um Patienten handelt, die nicht von Angehörigen besucht werden können. Der persönliche Kontakt zwischen Patienten, deren Angehörigen, Ärzten und Betreuern außerhalb des Spitalsbetriebes wird durch regionale Selbsthilfegruppen, bei gemeinsamen Ausflügen und sportlichen Tätigkeiten – die bereits in der Rehabilitationsphase, aber auch im Verlauf des weiteren Lebens unbedingt erforderlich sind – den medizinisch relevanten Themenabenden und bei allen anderen Veranstaltungen wahrgenommen.

Die Mitglieder und der Vorstand unseres Verbandes können auch helfen, wenn es um Fragen des Sozialrechts geht. Es besteht ein großes Bemühen hartnäckig bestehende Lücken und Härten aufzuzeigen und Abhilfe zu schaffen. Um die Herz- und Lungentransplantation als „Leben erhaltende“ und „Lebensqualität spendende“ Therapieform bewusst zu machen und damit auch den Wert der Organspende hervorzuheben, ist es ein wichtiges Anliegen unseres Vereines, Öffentlichkeitsarbeit zu leisten.

Geschichte des Verbands

1987 gründete Hannes Koller nach seiner HTX die Selbsthilfegruppe „Club-HTX“ und 1993 wurde er erweitert in "Club-HLuTX“.
Die Umbenennung in „Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten“ erfolgte 1995.
Er und alle, die ihm folgten und beitraten wollten mit ihren Erfahrungen anderen Menschen, die diese Erfahrung machen müssen zur Seite stehen und durch diese Zeit helfen. Daran hat sich nichts geändert!

Obmänner/frauen des Verbands

2020-2022: Roland Schenk
2018-2020: Thomas Tost
- 2018: Ulf Ederer
Liesl Netter
Arnufl Pohl
Andreas Wiesbauer
1987 Hannes Koller

Wie finanzieren wir uns und unsere Veranstaltungen?

Der Verein ist auf die Beiträge der Mitglieder, auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten
1020 Wien, Obere Augartenstraße 26 - 28, Stiege 2, 1.09
Telefon und Fax: Büro 01 /532 87 69 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, wir rufen zurück!)
Obmann: 0664 73667150
E-Mail:


Statuten des Vereins

Kampagne - Ja zur Transplantation. Nein zu Vorurteilen!

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail:

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo

Rechtliche Informationen

Wir sind Mitglied beim

bvshoe

© 2021 Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten. Alle Rechte vorbehalten. Gestaltet und betreut von webdesigns.at