6. Österreichische Schimeisterschaften 2011, Innerrosenau

Schimeisterschaften 2011

Letztes Wochenende im Februarstrahlend blauer Himmel, beste Laune aller Beteiligten, optimale Bedingungen, perfekte Organisation: Das waren die Österreichischen Schimeisterschaften der Organtransplantierten und Dialysepatienten 2011.

Tief im Wald, ganz versteckt ging’s am Freitag (25.2.) im Biathlonzentrum Innerrosenau los -mit einer kurzen Einführung in Langlauftricks durch Olympiateilnehmer Christian Hoffmann und in „liegend die Scheiben treffen“. Dann wurden die 8 Staffeln zu je 3 LäuferInnen auf den Kurs geschickt. Drei Runden mussten gelaufen, zweimal musste geschossen werden. Die Sportler und Adabeis wurden von Rosi Hager mit heißem Tee und selbstgebackenen Mehlspeisen belohnt. Köstlich!

Am Abend: Siegerehrung des Schnupper-Biathlons mit einem Diplom für alle Athleten und Anerkennungspreisen für die drei schnellsten Staffeln. Die Siegerstaffel war um 6 min. schneller als die Zweiten, unsere Berlis mit Partner. Unglaublich auch die Schussleistung der beiden Staffeln: insgesamt nur 1 Fehlschuss, und da waren nicht einmal Jäger dabei!

Danach hieß es Bühne frei für Märchenerzähler und Dudelsackpfeifer - eine wahrlich unterhaltsame und interessante Stunde im Sperlhof; einiges zum Nachdenken und Sinnieren hat uns Helmut Wittmann da geliefert.

SamstagTreffpunkt Wurzeralm. Strahlender Sonnenschein, keine Wolke am Himmel, Zeit zum Einfahren und zum Erkunden der Gegend; Zeit für eine Mittagspause in der Sonne. Dann gingen nach 4 Vorläufernunter ihnen Evelyn Rohregger, die frühere Weltcupläuferin -  46 Teilnehmer an den Start und schossen die 148 Höhenmeter in die Tiefe. 23 Tore gab es zu meisternzweimal!

Die Grippe forderte leider viele Opfer unter den Transplantierten, so kamen statt der angemeldeten 23 nur 16, davon 8 HTX und 3 LuTX! Zeigt einmal mehr, dass viele unserer Mitglieder sportlich und motiviert sind. Eine besondere Freude und Ehre für die Veranstalter war wohl die Teilnahme von Univ.Doz. Dr. Gerhard Pölzl (Innsbruck) und seiner Frau Karin, die in der Gästeklasse mitfuhren. Für alle, die nach dem ersten Durchgang erschöpft und hungrig waren, hatte Rosi Hager wieder heiße und süße Stärkung für Seele, Geist und Körper.

Der Abendwieder im Sperlhof – gehörte den strahlenden Siegern, und das sind wohl alle, die an diesem Wochenende nach Windischgarsten gefahren und den wunderbaren Schitag genossen hatten. Auch Frau Dr. Baumgartner vom RZ Hochegg war gekommen. In Anwesenheit von politischer Prominenz und umrahmt von Hausmusik Christa wurden die Sieger geehrt.

Hier die Liste der schnellsten Transplantierten:

Damen:

  • Österreichische Meisterin: Maria Balogh (LuTX)

Bei den Männern wurde in drei Altersgruppen gefahren. Die Besten:

  • Best Ager Supersport(60+): Franz Hackl (NTX) vor Kurt Strasser (NTX) und Rudolf Stöttinger (HTX);
  • Best Ager(50-60)   : Erich Sonnweber (NTX) vor Rudi Hauer (HTX) und Günter Berlesreiter (HTX)
  • Racer (bis 50) : Österreichischer Meister Michael Oberschmid (NTX) vor Josef Brunner (LuTX) und ATSF-Chef Martin Krimbacher (HTX), alle aus dem Bezirk Kitzbühel!

WIR GRATULIEREN HERZLICH!

Natürlich kann ein so großes Ereignis nur in Zusammenarbeit organisiert werden. Im Namen aller Teilnehmer danke ich den oberösterreichischen Organisatoren, allen voran Hubert Kehrer und Günter Berlesreiter, die mit ihrem Team für alles bestens gesorgt haben. Dank gebührt auch den öffentlichen Stellen, den Politikern, den Profi-Sportlern und der Wirtschaft, ohne deren Unterstützung dieses Wochenende nicht das geworden wäre, was es war: echt super!                                                                                              Irene Turin

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail:

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo

Rechtliche Informationen

Wir sind Mitglied beim

bvshoe

© 2021 Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten. Alle Rechte vorbehalten. Gestaltet und betreut von webdesigns.at