Corona Impfung HTX

Prof. Zuckermann über die Empfehlung und Abraten einer Covid-19 Impfung

Prof. Zuckermann hat alle, ihm und seinen internationalen Kollegen, verfügbaren Informationen bezüglich der neuen Covid-Impfung mit uns geteilt.

Zusätzlich schreibt er:

1) Arbeitet das HTX Team mit dem LuTX Team (und denen anderer Organvertreter) zusammen?

"Wir waren in den letzen Wochen derart beschäftigt, dass wir keine Zeit hatten uns in Ruhe mit Prof. Jaksch zusammen zu setzen, also gibt es kein offizielles gemeinsames Statement. Ich habe heute dem neuen Präsident von Austrotransplant geschrieben, dass man an einem österreichischen TX -Statement arbeiten sollte und zwar rasch."

2) Wenn nein, machen Sie separat Tests bezgl. der Immunantwort?

"Nein wir haben uns überlegt solche Tests zu machen, aber es sind keine Routinetests und müssten wohl entweder vom Patienten gezahlt werden oder wir müssen zuerst versuchen eine Studie anzustreben die, die Kosten abdecken würde, was aber lange dauern wird um durch die Ethikkommission zu gehen. Wir versuchen hier heraus zu finden wo, wie und ob man es einfacher machen könnte."

3) Viele Transplantierte machen sich Sorgen, da man immer wieder liest, dass die T-Zellen Produktion (die für eine Abstoßung verantwortlich sind) durch diese Impfung angeregt werden sollen.

"Die Tell population wird nicht mehr aktiviert als bei anderen tot- Impfstoffen, also ist auch nicht mit einer erhöhten Immunabwehr zu rechnen, die zu Abstossungen führt. Jeder Infekt wirkt hier viel mehr auf das Immunsystem und würde so zu eine verstärken Reaktion kommen."

4) Können Sie es einschätzen wann wir geimpft werden können?

"Ich kann momentan nichts einschätzen, da die Regierung sich selber nicht klar ausgesprochen hat ausser, dass das medizinische Personal und Pfleger in Heimen und Bewohner in Pflege- und Altenheimen geimpft werden sollen…..mehr werden wir sicher erst im Jänner erfahren."

5) Würde das Impfen über das AKH ablaufen oder wie bei jeder anderen Impfung über Hausarzt/Gesundheitszentrum etc.? (Sollten Sie das wissen..)

"Meines Wissens wird dies extra organisiert und nicht im AKH."

Image
Image

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail:

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo

Rechtliche Informationen

Wir sind Mitglied beim

bvshoe

© 2021 Österreichischer Verband der Herz- und Lungentransplantierten. Alle Rechte vorbehalten. Gestaltet und betreut von webdesigns.at