Suchen

Auch in Österreich warten Menschen auf eine lebensrettende Transplantation. Glücklicherweise stehen durch die gesetzliche Lösung in unserem Land, die Widerspruchslösung, vergleichsweise viele Organe zur Verfügung. Dennoch versterben immer noch zu viele Menschen auf der Warteliste.

Vor der Organ-Transplantation steht natürlich die Organspende. Ein sehr sensibles Thema. Die Organspende steht, mit Ausnahme der Lebendspende, im Zusammenhang mit dem Tod. Der Tod ist leider immer noch ein Tabu-Thema. Dabei ist der Tod lediglich das von der Natur vorgesehene Ende jeden Lebens. Der Tod ist nicht böse oder gut. Der Tod ist der Schlusspunkt des Lebens.

Durch die Widerspruchslösung ist jede in Österreich am Hirntod verstorbene Person, potenziell Organspender. Jedoch ist es die übliche Vorgangsweise, das Gespräch mit den Angehörigen zu suchen. Es geht darum den Willen des Verstorbenen zu respektieren und auf die Gefühle der Angehörigen zu achten. Es wäre nicht gut, wenn ungeachtet der persönlichen Gefühle eine Organentnahme stattfindet. Die Würde des Menschen steht im Vordergrund. Auch für uns Transplantierte ist diese Würde ein sehr hohes Gut.

Wir unterstützen und fördern eine Kultur des Darüber-Sprechens. Redet über die Organspende, was ihr darüber denkt und fühlt. Teilt eure Meinung dazu mit, damit die Menschen in eurer Umgebung wissen wie sie im schmerzhaften Fall des Todes in eurem Sinn handeln sollen.

Ich lebe Dank einer Organspende, sie wie der Großteil unserer Mitglieder. Doch es ist mir und unseren Mitgliedern wichtig, dass die Organspende unter höchster Achtung der ethischen und moralischen Grundsätze erfolgt.

Wir sind dankbar, dass uns durch eine Organspende ein Weiterleben ermöglicht wurde. Wir sind auch stolz, dass wir ein fremdes Organ in uns tragen dürfen. Wir ehren dieses Geschenk und den Menschen durch den wir weiterleben dürfen.

Erst vor wenigen Tagen feierte ich mein 15-jähriges Transplantationsjubiläum in tiefer Verbundenheit mit und großer Dankbarkeit für meinem Organspender.

Kommentar zum Tag der Organspende von Thomas Tost, Obmann des Ö. Verbandes der Herz- und Lungentransplantierten.

 

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail: verband@hlutx.at

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo