Suchen

noe weihnachtsfeier 2016 (17)wwwVom Schenken und Geben


Jedes Jahr steht die Weihnachtsfeier der SHG NÖ unter einem Motto. Heuer wurde das Thema Schenken ausgewählt. Die Koordinatorinnen Maria und Karin luden alle Mitglieder nach St. Pölten ins Gasthaus Winkler ein. Nach der Begrüßung, dem Gedenken an verstorbene Mitglieder, Freunde und Angehörige berichtete Maria in einem kurzen Jahresrückblick was alles an Aktivitäten der SHG NÖ angeboten wurde. Karin lud im Anschluss daran gleich zu den Treffen im Jahr 2017 ein und jede/r bekam eine Liste mit den Terminen für das nächste Jahr.

Zu Beginn des besinnlichen Teils wurde auf das Thema Schenken hingewiesen. Schenken“ wird oft auf „Geben und Nehmen“ reduziert, weil man meint, man schenkt, weil es ja schon immer so war, weil mir der andere auch etwas geschenkt hat, um selbst etwas geschenkt zu bekommen. Schenken hat aber viel mit Liebe zu tun - mit zweckloser Liebe. Aus meiner Freude am Leben heraus, aus meiner Freude am anderen, verschenke ich etwas. Die Überraschung des anderen, seine Freude, ist Dank genug. Nicht der finanzielle Wert macht ein Geschenk wertvoll – sondern das Maß an Liebe, für das dieses Geschenk steht: eine Kleinigkeit, nur wenige Euros wert, aber mühsam gesucht, nett eingepackt, aufmerksam für den anderen und seine Situation abgestimmt. Am Vortag der Weihnachtsfeier wurde das Nikolaus-Fest gefeiert. Es steht für Brauchtum, Tradition und das Schenken: Der echte Sankt Nikolaus lebte im Jahre 340 christlicher Zeit als Bischof in der Stadt Myra, in der heutigen Türkei. Er galt als barmherzig und mildtätig, denn er soll seinen ganzen Besitz und alle Spenden, an andere verschenkt haben. Die Gäste der Weihnachtsfeier haben Nikolaus-Säckchen geschenkt bekommen.

Martina und Tabea Bender, am Piano und an der Geige, umrahmten die Weihnachtsfeier mit bekannten Weihnachtsmelodien zwischen den ausgewählten Texten. Die Mitglieder der Gruppe brachten sich aktiv mit dem Lesen der Geschichten und Gedichte ein.

Als Abschluss machte die Gründerin und langjährige Koordinatorin der Gruppe Maria Balogh die Mitteilung, dass sie die Koordination der Gruppe zurücklegt. Sie hielt noch einen kurzen Rückblick auf ihre Beweggründe die Gruppe NÖ vor 10 Jahren zu gründen, was es für sie persönlich bedeutet hat und stellte mich als neue Koordinatorin vor, die gemeinsam mit Karin Sethaler die Gruppe ab 1. 1. 2017 leiten wird.
noe weihnachtsfeier 2016 (14)www

Bei Marias Worten hatten viele Tränen in den Augen. Wir danken ihr für den Einsatz, ihre Ausdauer, ihre Freude am Leben die sie so vielen Menschen immer wieder vermittelt und freuen uns sie bei Gruppentreffen und Veranstaltungen zu treffen.

noe weihnachtsfeier 2016 (13)www

Das gemeinsame Essen im stimmungsvollen Rahmen des Gasthauses Winkler lud zum Austausch und Beisammensein sein. Danke an all jene, die für die Feier Vorbereitungen getroffen haben, Kekse, Schaumrollen und eine Torte gebacken und mitgebracht haben.

Silvia Scholz


zum Fotoalbum