Gruppenfoto: Adventfeier 2008Vorweihnachtsfeier unserer Selbsthilfegruppe

Am 03. 12. 2008 ab 17.00 Uhr fand unsere Vorweihnachtsfeier in St.Pölten im Gasthaus Winkler statt. Der Einladung zu dieser Feier sind 31 Personen gefolgt. Die Tafel war dem Anlaß entsprechend, von den Wirtsleuten, wunderschön geschmückt worden. Sie hatten auch einen herrlichen Christbaum aufgestellt. Beim Empfang gab es nach Wunsch Sekt oder Sekt-Orange.

Die Feier war von unsereren Vorsitzenden Maria Balogh und Thomas Tost hervorragend organisiert und vorbereitet worden. Sie haben dies mit sehr viel Liebe und Zeitaufwand getan. Maria Balogh begrüßte die Gäste und hier insbesondere die Verbandvorsitzende Liesl Netter, die uns die Ehre gab.
Maria gab einen umfassenden Rückblick über das abgelaufene Jahr und unsere Aktivitäten. Sie sprach über unsere Stammtische, Themenabende, Ausflüge, den großen Dankgottesdienst, gehalten von Bischof DDr. Küng, ebenso über die Teilnahme am Tag der offen Tür in den Krankenhäusern.

Maria vergaß auch nicht unseren Hansi Pechvogel (mit bürgerlichen Namen Johann Brückler ) für seine Ausflugsplanungen zu danken. Leider konnte er nicht an unserer Feier teilnehmen, weil er heuer zum dritten Male im Krankenhaus ist. (Zuerst Schiunfall, dann Unfall mit dem Roller bei dem er sich unter anderem das Schlüsselbein gebrochen hatte. Dieses musste nun im Krankenhaus gebrochen werden, weil es schlecht zusammengewachsen war. Auf diesem Wege gute Genesung lieber Hansi und mehr Glück im kommenden Jahr. Ebenso bedankte sich Maria bei Gerti Gundinger, Franz Feigl, Veronika Stelzer, natürlich auch bei Thomas Tost, allen HelferInnen und nicht zuletzt auch bei mir, Ihrem Berichtverfasser, Adolf Schnabl.

Thomas Tost referierte anschließend über die Termine und Themenabende für das nächste Jahr, ebenso über den geplanten Radwandertag, in die Wachau. Auch gab er bekannt, dass am Projekt Erstellung einer Mappe über Maßnahmen für Patienten vor und nach einer Transplantation, gearbeitet werde.

Liesl Netter sprach dann über verschiedene Themen wie: SHG Gruppe Wien, Schwerpunktabend mit alten und neuen Ärzten - Koordinatoren HLuTX. Studie über die Vogelgrippeschutzimfung für Transplantierte. Dafür würden noch 40 – 50 Transplantierte benötigt. Außerdem finden im 2009 Feiern zu 25 Jahre HTX und 20 Jahre HLuTX statt.

Abschließend bedankte sie sich bei Maria Balogh und Thomas Tost für die gute Zusammenarbeit und die Einladung zur Vorweihnachtsfeier.

Nun war genug geredet worden und es kam zu einem Höhepunkt, der wieder von Maria gemanagt worden ist: Auftritt des Nikolo. Dieser war herrlich gewandet, mit langen weißen Watte-Haar und -Rauschebart. Er trug dann die Legende vom Hl. Nikolaus vor. Im Anschluss wurden einige besinnliche und auch lustige Geschichten zu Gehör gebracht.

Danach wurden von Frau Sohner und ihren beiden Kindern, wie schon im Vorjahr besinnliche Lieder vorgetragen, bei denen jeder (der eine halbwegs gute Stimme hatte) mitsingen durfte. Anschließend verteilte der Nikolaus an jeden Anwesenden ein Sackerl mit verschiedenen guten Sachen.

Damit endete der besinnliche und feierliche Teil der Feier und wir gingen zu den profanen weltlichen Genüssen, sprich Essen und Trinken über. Hier hat uns die Familie Winkler mit ausgezeichneten Speisen und zu sehr moderaten Preisen verwöhnt. An dieser Stelle möchte ich mich bei der Familie Winkler, in deren Gasthaus unserer Stammtisch stattfindet, herzlich bedanken. Dieses Gasthaus, in dem erlesene Speisen und Getränke angeboten werden, ist sehr empfehlenswert.

Der gemütliche Teil verlief äußerst harmonisch und dauerte sehr lange, ein Zeichen, dass sich alle sehr wohlgefühlt haben.

Abschließend möchten wir uns bei unserer Maria und unserem Thomas für ihre Bemühung rund um den Stammtisch herzlich bedanken. Sie wenden sehr viel Freizeit auf, um unseren Stammtisch so erfolgreich zu machen. Ein schlichtes Danke auch ihren Angehörigen, die für diese Tätigkeit volles Verständnis aufbringen, mitarbeiten und manchmal Zugeständnisse machen müssen.
Nochmals vielen Dank.

Die Fotos der Adventfeier 2008

Artikel verfasst von: Adolf Schnabl

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail: verband@hlutx.at

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo