Suchen

Mit 1.1.2011 änderten sich wieder eine Reihe von Beträgen in der Sozialversicherung. Von der Geringfügigkeitsgrenze bis zum Kinderbetreuungsgeld - ein Überblick über die neuen Grenzen und Beträge.

 

Geringfügigkeitsgrenze:
bei Beschäftigung von mindestens einem  Monat             €   374,00

bei Beschäftigung kürzer als einem Monat                       €    28,72     pro Tag

 

Monatliche Höchstbeitragsgrundlage (brutto):
ASVG:                                                                           € 4.200,00

BSVG, GSVG:                                                               € 4.900,00

 

Eigenleistungen:

Rezeptgebühr:                                                                €       5,10    pro Rezept

  • Ausgleichszulagenbezieher sind automatisch von der Rezeptgebühr befreit.
  • Deckelung der Rezeptgebühren: Wer im laufenden Kalenderjahr bereits zwei Prozent des Jahresnettoeinkommens für Rezeptgebühren bezahlt hat, ist automatisch für den Rest des Jahres von der Rezeptgebühr befreit.

 

Selbstkostenbeitrag für Heilbehelfe:                   min        €  27,40
                             bei Sehbehelfen                   min.       €  84,00

Verpflegungskosten bei Spitalsaufenthalt (unterschiedlich in den Bundesländern, max. 28 Tage)

in Wien                                                                         €  10,91     pro Tag

Freiwillige Kranken- und Pensionsversicherung bei

geringfügiger Beschäftigung:                                            €  52,78

 

Richtsätze für Ausgleichszulagen:

Alters- und Invaliditätspensionen:

Alleinstehende:                                                             €   793,40 

Ehepaare:                                                                    € 1.189,56

Erhöhung für jedes Kind:                                              €   122,41

Witwen- und Witwerpensionen:                                               €   783,99

 

Gebührenbefreiung bei überdurchschnittlichen Ausgaben für chronisch Kranke: (Telefongrundgebühr, Fernseh- und Radiogebühr): Das monatliche Haushalts-Nettoeinkommen darf nach Abzug des Mietzinses folgende Beträge nicht übersteigen :

bei Alleinstehenden                                                                  €    912,41

bei 2-Personen-Haushalt                                                         € 1.367,99

pro mitversichertes Kind                                                          €    122,41

 

Pflegegeld:
Stufe 1 (NEU: mehr als 60 Stunden Pflegebedarf):                  €    154,20

Stufe 2 (NEU: mehr als 85 Stunden Pflegebedarf):                  €    284,30

Stufe 3        (mehr als 120 Stunden Pflegebedarf):                   €    442,90

Stufe 4        (mehr als 160 Stunden Pflegebedarf):                   €    664,30

Stufe 5        (mehr als 180 Stunden Pflegebedarf):                   €    902,30

Stufe 6 (mehr als 180 Stunden plus zusätzliche Betreuungsmaßnahmen):

erhöht auf                               € 1.260,00

Stufe 7 (mehr als 180 Stunden, wenn keine zielgerichtete Bewegung der vier Extremitäten möglich ist):                                                  € 1.655,80