Suchen

Das Mobiltelefon ist eine Bakterienschleuder

 

Handys begleiten ihre Besitzer überall hin:
in die öffentlichen Verkehrsmittel,
in die Küche,
manchmal sogar auf das stille Örtchen.
Dementsprechend tummeln sich unterschiedliche Bakterien auf deren Oberfläche, wie Studienautoren berichten. Begünstigt wird die Vermehrung der Bakterien durch das feucht-warme Klima in der Nähe von Mund, Nase und Ohren. Zwar sind die meisten der festgestellten Erreger für gesunde Menschen harmlos, eine potenzielle Gefahr besteht jedoch für Personen mit geschwächtem Immunsystem. Dazu zählen Patienten, die Immunsuppresiva (Medikamente, die das Immunsystem vermindern) einnehmen oder HIV-Infizierte. Mit einem Mikrofasertuch werden die meisten Keime entfernt. Spezielle Geräte mit UV-Licht können die Oberfläche von Handys schonend sterilisieren.

 

Quelle:OÖ-Nachrichten vom 5.12.2012


 


 

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail: verband@hlutx.at

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo