Koordinator Franz Scheifer hat sich zuletzt mit einem Brief an die Mitglieder in Vorarlberg und Tirol gewendet.

 

Darin wurde unter anderem behauptet der Verband habe nie besonders viel finanzielle Unterstützung für die Landesgruppen übrig gehabt.
Im letzten Jahr wurde der Selbsthilfegruppe Vorarlberg und Tirol ein Betrag von € 954,-- überwiesen. Dies ist der höchste Betrag der bisher einer Gruppe als Grundförderung zugestanden wurde.

Weiters wurde Ihnen mitgeteilt, dass die Gruppe Vorarlberg und Tirol mit einem Minus von € 500;00 das Jahr 2019 abgeschlossen hat.

Dazu teile ich Ihnen mit, dass Herr Franz Schiefer uns zuletzt eine Abrechnung übermittelt hat, in welcher für zahlreiche Beträge keine Belege vorhanden waren.
Eine ordnungsgemäße Finanzverwaltung ist ein zentrales Anliegen des Vorstandes und jede Ausgabe muss mit einem entsprechenden Beleg nachgewiesen werden.
Bei keiner ordentlich geführten Organisation ist es möglich Ausgaben abzurechenen ohne dafür Belege vorzulegen.

Des weiteren sind wir verpflichtet Ausgaben im SInne des Zweckes unserer Statuten zu tätigen. Darüber hinaus können Ausgaben nur schwer und in engen Grenzen argumentiert werden.

Die Aufforderung von Herrn Schiefer die Mitgliedschaft zu kündigen stellt eine Schädigung des Ansehens des Verbandes dar.

Wir widersprechen jedweder Behauptung von Herrn Schiefer und laden SIe ein sich bei der Generalversammlung am 28.2.2020 selbst ein Bild vom Verband zu machen.

Thomas Tost, Obmann

Kontakt

Österreichischer Verband der
Herz- und Lungentransplantierten

Obere Augartenstraße 26-28/II/1.09
1020 Wien

Telefon: +43 (0)1 5328769
E-Mail: verband@hlutx.at

Unser Spendenkonto

Bankverbindung: Erste Bank

IBAN: AT762011128943599100

Folgen Sie uns auf

facebook logo